Buchtipp: Heike Fuhljahn, “Kalt erwischt”

6752145969_a5172de53f_z

Kalt erwischt von Heide FuhljahnDas Foto stammt von dem Psychoanalytiker und Künstler Jon Meyer.

Aus aktuellem Anlass, dankenswerterweise nicht mich persönlich betreffend, habe ich „Kalt erwischt“ von Heide Fuhljahn gelesen. Darin schildert sie aufrichtig und nachvollziehbar ihre Depressionen und ihre schrittweise Heilung.

Lesenswert nicht nur für diejenigen, die schon einmal direkt damit zu tun hatten, und ein bisschen Interieur gibt es auch:

“Noch leicht verdattert folgten Birgit und ich ihr mit meinem Gepäck durch einen breiten Flur im zweiten Stock der Klinik. Die Wände waren in einem hellen Gelb gestrichen, durch große Fenster flutete die Sonne.” München, Diana Verlag, Seite 35

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s